Tipps, Treffs, Termine

Gelsenkirchen: "Stadt der Arbeit", ein musiktheatralisches Projekt mit Gelsenkirchener Bürger*innen von V. Lösch und U. Schmidt im Musiktheater im Revier, Donnerstag, 28.10., 19.30 Uhr, Musiktheater im Revier (MIR), Kennedyplatz. Eintritt ab 15 Euro.

Gelsenkirchen: Arbeit ist das Zauberwort - Musical über Strafexpeditionen ins Reich des Jobcenters, Freitag, 29.10., 00 Uhr, Musiktheater im Revier, weitere Aufführungen am 24., 28.10. - www.musiktheater-im-revier.de

Berlin: Julakim Trio beim unpluggedival Festival - drei Konzerte - drei Orte, Freitag, 29.10., 21 Uhr, 29.10. von Poll 21h + 30.10. JUP hof 19h30 + 30.10. Zollhaus Pankow Club 21h.

Duisburg: Ausflug von Kumpel für AUF und Freunden, Samstag, 30.10., 11.30 Uhr, Treffpunkt Parkplatz vor dem Rheinstübchen, Fischertorstraße 21, 46483 Wesel. Anfragen zur Anfahrt an Wolf-Dieter Rochlitz, Tel 01577 700 16 73, wodiro@web.de

Dortmund: Filmabend zur Kriminalgeschichte von Datteln IV, Sonntag, 31.10., 17 Uhr, Haus der Vielfalt, Beuthstr. 21; Der Eintritt von 2 / 1 Euro geht an die Opfer der Flutkatastrophe.

Freiburg: DGB-Ausstellung "900 Jahre Freiburg – 170 Jahre Arbeiterbewegung", Freitag, 05.11., 10 Uhr, Stadtbibliothek, Dienstag bis Freitag, 10 bis 19 Uhr; Samstag, 10 bis 15 Uhr. Letzter Tag ist der 5.11.

Duisburg: Dialektik für Einsteiger - Dialektik – was ist das denn? Tagesseminar zur Einführung in die dialektische Methode in 6 Lektionen, Sonntag, 21.11., 09 Uhr, Zentrum von Solidarität International Flurstraße 31, 47057 Duisburg. Teilnehmergebühr 11/ 9 Euro. Günstiges Mittagessen (5 Euro) und Getränke werden angeboten. Teilnehmen kann, wer gegen Corona geimpft o. genesen ist (2G).