Theoretisches Organ - Revolutionärer Weg

Stefan Engel im Interview: 50 Jahre theoretisches Organ Revolutionärer Weg

Reihe "Revolutionärer Weg" - jetzt im Abo!

Der REVOLUTIONÄRE WEG, das theoretische Organ der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD), wurde schon 1969, 13 Jahre vor ihrer Gründung ins Leben gerufen. Es ist ein Kampfinstrument der revolutionären und Arbeiterbewegung gegen den Revisionismus, den Reformismus und besonders den modernen Antikommunismus.

Willi Dickhut, Leiter der Redaktion »Revolutionärer Weg« von 1969 bis 1991, sagte zur prinzipiellen Bedeutung dieser Reihe: »Jede Nummer behandelt ein bestimmtes Problem unserer Zeit, das im Brennpunkt steht, und alle zusammen bilden ein System für die praktische Lösung der gegenwärtigen Aufgaben. Der Inhalt unseres theoretischen Organs ist keine abstrakte theoretische Abhandlung, sondern eine dialektische Einheit marxistisch-leninistischer Grundsätze und jahrzehntelanger praktischer Erfahrungen kommunistischer Tätigkeit. Auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus wurden im REVOLUTIONÄREN WEG die Veränderungen in der Gegenwart analysiert, neue Erkenntnisse gewonnen und theoretisch weiterentwickelt.«

Das System REVOLUTIONÄRER WEG ist weltweit einzigartig. In bisher 35 Nummern wurde der Marxismus-Leninismus allseitig weiterentwickelt: zum Verrat am Sozialismus, die Analyse des staatsmonopolistischen Kapitalismus, die marxistisch-leninistische Linie zum Neuaufbau der revolutionären Arbeiterpartei, zur Umweltfrage, zum Kampf um die Befreiung der Frau, zur Arbeit in Betrieb und Gewerkschaft, zur dialektischen Methode, zur Lehre von der Denkweise, zur politischen Ökonomie, zum Kampf gegen imperialistische Kriege, zur Befreiung von neokolonialer Ausbeutung und Unterdrückung, zur Strategie und Taktik zur Vorbereitung der internationalen sozialistischen Revolution und zum revolutionären Parteiaufbau.

Aktuell wird an den Nummern 36 und 37 gearbeitet, die sich mit der Krise der bürgerlichen Ideologie und der Weiterentwicklung der Lehre von der Denkweise befassen werden.

Bis 1991 wurde die Redaktion von Willi Dickhut geleitet, seitdem von Stefan Engel, der 37 Jahre Parteivorsitzender der MLPD war. Diese beiden führenden Arbeitertheoretiker der MLPD legten den Grundstein für eine theoretische Arbeit, in die heute eine Vielzahl von Redaktionsmitarbeitern, Fachleuten und Vertretern der internationalen marxistisch-leninistischen Bewegung  einbezogen sind. So kann die heutige Komplexität der gesellschaftlichen Entwicklung wissenschaftlich verarbeitet werden. 

Spendenkonto

für die finanzielle Unterstützung der theoretischen Arbeit der MLPD:
Bank: Ing DiBa
IBAN: DE62 5001 0517 5420 3530 65

Jetzt Online Spenden

Gemeinsam studiert‘s sich besser als allein!

In ganz Deutschland haben sich Jugendliche und Genossen in Gruppen zusammengetan, in denen sie die verschiedenen Bücher der Reihe Revolutionärer Weg gemeinsam besprechen und studieren und alle Unklarheiten geklärt werden.

Liste aller öffentlichen Studiengruppen

Dem Antikommunismus keine Chance - Filmreihe der MLPD

Dem Antikommunismus keine Chance

Heilige Hetzjagd gegen den Kommunismus

Dem Antikommunismus keine Chance

Karl Marx

Dem Antikommunismus keine Chance

Lenin - Genialer Führer des Kampfs gegen Imperialismus und ...

Stefan Engel:
50 Jahre theoretisches Organ Revolutionärer Weg

Zum Interview