Wuppertal: IGM-Ausstellung zum großen Streik 1924 in Wuppertal - in Kooperation mit dem BiZ Sprockhövel
14.04.2024 17:00 bis 12.06.2024 16:00 Wuppertal: Sedanstr. 86/88, 42281 Wuppertal.,

Im Inflationsjahr 1923 und mit der Währungsreform sank das reale Einkommen der Arbeiterschaft nahe an das Existenzminimum. Zeitgleich wurde das Abkommen über den 8-Stundentag aufgekündigt. Die Streikkassen waren von der Inflation geleert. Es herrschte der Ausnahmezustand. Im Rheinland entbrannten im Januar 1924 heftige Arbeitskämpfe. 50.000 Arbeiterinnen und Arbeiter beteiligten sich am wohl größten Streik der Stadtgeschichte. Ausstellung ab 14.04.2024 (Eröffnung) bis 12.05.2024 jeweils samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

München: 1. Mai - DGB-Demo
01.05.2024 von 10:00 bis 12:00 München: Demo, 10 Uhr, Kapuziner Straße 26, Agentur für Arbeit; Kundgebung, 11 Uhr, Marienplatz.,

Hamburg: 1. Mai, DGB-Demo und -Kundgebung
01.05.2024 von 10:00 bis 13:30 Hamburg: Auftakt, 10 Uhr, Max-Brauer-Allee, Höhe Platz der Republik, Altona; Kundgebung und Mai-Fest, 12 Uhr, St. Pauli, Fischmarkt (hier gibt es einen großen Stand der MLPD).,
Stuttgart: Führung - Das „Hotel Silber“ kennenlernen
25.05.2024 von 15:00 bis 16:00 Stuttgart: Dorotheenstraße, 10, 70173 Stuttgart. Bitte anmelden bei Arbeiterbildungszentrum, Bruckwiesenweg 10, 70327 Stuttgart-Untertürkheim, Tel 0711 33 60 703, info@gaestehaus-abz-stuttgart.de,

allgemeiner Rundgang durch das Haus und die Dauerausstellung zur Geschichte der Polizei im „Hotel Silber“ in drei politischen Systemen (Dauer 60 Minuten, Gebühr insgesamt 50 Euro). Jede und jeder junge Mensch in Stuttgart, der sich heute gegen die Rechtsentwicklung, gegen den Faschismus stellt, sollte die Geschichte des Hotel Silber als ehemalige Gestapo-Zentrale Württembergs kennen.

Berlin: Kultur-Treff international - Bühne frei - open stage für internationalistische Kultur - ab 12.04.24 freitags in den ungeraden Wochen
21.06.2024 von 20:00 bis 23:00 Berlin: Treff International, Reuterstr. 15, Berlin-Neukölln, Nähe Hermannplatz, Kontakt info@treff-international.de - Eintritt frei - Spende gerne.,

Musik, Malerei, Lyrik, Tanz, Unterhaltung, Kabarett, Theater ... Es gibt Essen und Getränke. Anmeldung fürs Programm 18-19 Uhr, Zeit für jeden Act max. 15 min, für den Special Guest geht der Hut rum. Mikro, Mixer, Anlage vorhanden, Konzertgitarre ausleihbar. Raum für max 50 Personen, rauchfrei. Special Guest am 10.05. ist Johanna Arndt, sie unterstützt mit ihrem Beitrag die Forderung nach Freilassung von Mumia Abu-Jamal Einlass 18 Uhr