Bottrop: Treffen der Bürgerinitiative "Sauberes Wasser - Gegen die Flutung von Prosper"
30.01.2020 von 18:30 bis 20:00 Bottrop: Alte Stuben, Am Lamperfeld 58. Kontakt bi-saubereswasser@web.de,

Noch vor Weihnachten hat die Ruhrkohle AG (RAG) mit der Verfüllung der Schächte 9 und 10 bei Zeche Prosper begonnen. In diesem Jahr soll dann Prosper Haniel folgen. Am 13. Dezember 2019 hat sich deshalb auch die Bürgerinitiative gegründet. Ein erster Protestumzug hat im Stadtteil Batenbrock stattgefunden. Wir wollen auf dem Treffen beraten, wie wir den Protest weiter organisieren und die Bürgerinitiative weiter aufbauen.

Hamburg: Filmabend der Hamburger Geschichts- und Kulturwerkstatt "Der Mann von der Cap Arcona"
17.01.2020 von 19:00 bis 21:30 Hamburg: FLAKS, Alsenstraße 33, HH-Altona. Eintritt gegen Spende zur Finanzierung des Abends.,

Am 3. Mai 1945, wenige Tage vor Kriegsende, wird die in der Lübecker Bucht liegende „Cap Arcona“ mit mehreren Tausend KZ-Häftlingen an Bord von alliierten Flugzeugen beschossen und versenkt. Unter den wenigen hundert Überlebenden ist auch Erwin Geschonneck, der später gefeierte DDR-Schauspieler. Der Film erzählt die Geschichte der Tragödie mit Geschonneck in der Hauptrolle. Einlass 18.30 Uhr

Bremen: Veranstaltung zu Ehren der Verteidiger der Bremer Räterepublik
02.02.2020 von 11:00 bis 13:30 Bremen: Gedenkgang Waller Friedhof. Gespräch in der Kulturwerkstatt Westend.,

11 Uhr - Gedenkgang und Kundgebung am Rätedenkmal auf dem Waller Friedhof. Es spricht Klaus Gietinger (Berlin); anschließend - 12 Uhr - in der Kulturwerkstatt Westend, Gespräch zwischen Klaus Gietinger und Karl-Heinz Roth (Stiftung für Sozialgeschichte) über neuere Forschungserkenntnisse und Folgerungen aus dem Scheitern der Bremer Räterepublik.

Stuttgart: Kinderfasnacht unterm Rotenberg,
22.02.2020 von 15:00 bis 17:00 Stuttgart: Arbeiterbildungszentrum, Bruckwiesenweg 10, S-Untertürkheim, Tel. 33 60 703, abzsued@t-online.de - Eintritt 2 Euro (Kinder)/3 Euro (Erwachsene),

mit Musik, Clowns, Tanz, Spielen, Waffeln, Krapfen und vielem mehr ...

Stuttgart: Montagsdemo: „Ist Stuttgart bald das neue Detroit?"
10.02.2020 von 17:00 bis 19:00 Stuttgart: Schlossplatz,

Der Strukturwandel in der Automobilindustrie wird und muss – auch aus Gründen des notwendigen Klimaschutzes - kommen. Aber wohin geht das und was heißt das für die Menschen in der Region? Die Diskussion über die Verzichtspolitik der IGM-Führung für die anstehende Tarifrunde ist bereits entbrannt. Wir Montagsdemons­tranten unterstützen den Kampf um Arbeitsplätze, um höhere Löhne und für Umwelt­schutz! Der Schwerpunkt der Kundgebung am 10.2.20 auf dem Schlossplatz soll die Diskus­sion über und die kommende Tarifrunde auf dem Hintergrund des Strukturwandels in der Autoindustrie sein. Wir werden außerdem unsere Delegierten für die Bundesdelegiertenkonferenz der Bundesweiten Montagsdemo am 16.2.20 in Kassel wählen.

Stuttgart: Was tun gegen Faschisten wie Björn Höcke und ihe brandgefährlichen Ideen? Vortrag von Götz Schubert und Diskussion
20.03.2020 von 19:30 bis 21:00 Stuttgart: Arbeiterbildungszentrum Süd, Bruckwiesenweg 10, S-Untertürkheim. Eintritt frei, Spende erbeten.,

Obwohl Björn Höcke selten Gewalt zur Durchsetzung seiner Ziele propagiert, muss er als Förderer und Unterstützer faschistischer Gewalt angesehen werden. - Götz Schubert beschäftigt sich in seinem Vortrag mit der Ideologie von Björn Höcke und damit wie neofaschistische Ideologie bekämpft werden kann.