Berlin

Zur Situation von Journalist*innen in der Türkei, moderierter Dialog zwischen Çetin Desde und Doğan Akhanlı

Wie ist journalistisches Arbeiten in Zeiten von immer stärker werdenden Repressionen noch möglich? Wie viel Meinungsäußerung kann noch gewagt werden? Wird die Arbeit von Angst beherrscht? Wie viel Bewegungsfreiheit ist möglich, wenn über diese und andere Fragen im Exil gesprochen wird? Wie unterscheiden sich die Perspektiven in der Türkei und im Exil?

12.06.2019 19 Uhr

Ort: Berlin, Aquarium am Südblock, Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin. Veranstalter Amnesty International.