Hamburg

Filmabend der Hamburger Geschichts- und Kulturwerkstatt "Der Mann von der Cap Arcona"

Am 3. Mai 1945, wenige Tage vor Kriegsende, wird die in der Lübecker Bucht liegende „Cap Arcona“ mit mehreren Tausend KZ-Häftlingen an Bord von alliierten Flugzeugen beschossen und versenkt. Unter den wenigen hundert Überlebenden ist auch Erwin Geschonneck, der später gefeierte DDR-Schauspieler. Der Film erzählt die Geschichte der Tragödie mit Geschonneck in der Hauptrolle. Einlass 18.30 Uhr

17.01.2020 19 Uhr

Ort: Hamburg, FLAKS, Alsenstraße 33, HH-Altona. Eintritt gegen Spende zur Finanzierung des Abends.