Dortmund

Solidaritätsfest für den von Polizisten getöteten Mouhamed Lamine Dramé - mit der Band "Gehörwäsche" aus Köln und anderen Bands und Musikern.

Es gibt Angebote für Kinder und internationales Essen. Das Solidaritätsfest soll den Spendenaufruf des „Freundeskreis Mouhamad“ unterstützen. Ziel ist es, eine Klage gegen die Verantwortlichen bei der Polizei zu finanzieren. Außerdem soll die Dorfentwicklung in Mouhameds Geburtsort Ndiaffate im Senegal, wo die Familie lebt, unterstützt werden. Das Dorf ist sehr arm.

24.09.2022 16 Uhr

Ort: Dortmund, Kurt-Piehl-Platz. Initiator, Freundeskreis Mouhamed im Freundeskreis Flüchtlingssolidarität. Wer etwas beitragen möchte – Kultur, Musik, Essen – meldet sich bitte unter solifestmouhamed@gmx.de