Essen

Politische Diskussionsveranstaltung mit Frühstück gegen Spende

- Der Beschluss des Essener Stadtrats vom 20. März, die BDS-Bewegung als antisemitisch einzustufen, muss vom Tisch! - NEIN zur Verweigerung öffentlicher Räume für Unterstützer des Freiheitskampfs der Palästinenser, für Kritiker ihrer Unterdrückung und Vertreibung durch den Staat Israel! - Offene Diskussion statt Verschweigen dieses Angriffs auf die demokratische Meinungsfreiheit in unserer Stadt!

12.05.2019 11 Uhr

Ort: Essen, Couragezentrum Essen, Goldschmidtstr, 3, Ostviertel. Veranstalter, Kommunalwahlbündnis Essen steht AUF, Frauenverband Courage Essen, Internationalistisches Bündnis Essen, Umweltgewerkschaft Gruppe Essen