Neuerscheinungen

Neuerscheinung: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder von Stefan Engel

Neuerscheinung: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder von Stefan Engel

Der Syrien-Krieg nimmt kein Ende. Immer mehr Regierungen in Europa machen einen Rechtsruck. Zugleich ist eine Millionen zählende fortschrittliche Bewegung unter anderem gegen US-Präsident Trump entstanden, größer und vielschichtiger als zu Zeiten des Vietnam-Kriegs. In der Einleitung der soeben erschienen Schrift „Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder“ heißt es: „Die Welt ist erfasst von großer Unruhe, dramatischen Konflikten, erbitterten Massenkämpfen und unerwarteten Wendungen.“ Woher kommt dass alles, wie ist es zu beurteilen? Mehr…

Blaue Beilage: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder

Blaue Beilage: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder

Beilage des Zentralkomitees der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) zur Roten Fahne 16/2017 von Stefan Engel, Leiter des theoretischen Organs REVOLUTIONÄRER WEG Mehr…

Bürgerliche Flüchtlingspolitik in der Krise -  2. verbesserte Auflage der Broschüre zum Herunterladen

Bürgerliche Flüchtlingspolitik in der Krise - 2. verbesserte Auflage der Broschüre zum Herunterladen

7.1.2016: Seit dem II. Weltkrieg waren nicht mehr so viele Menschen wie heute auf der Flucht – über 60 Millionen sind es bereits weltweit. Der internationale Flüchtlingsstrom ist eine Begleiterscheinung der zunehmenden allgemeinen Krisenhaftigkeit des Imperialismus: Wirtschaftskrisen, ökologische Krisen, Hunger und Elend, Kriege und Unterdrückung bringen Millionen Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen. Mehr…

Neuerscheinung: Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

Neuerscheinung: Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

Das Taschenbuch „Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“ von Stefan Engel ist im Verlag Neuer Weg erschienen und wurde auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt. Mehr…

Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution

Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution

Die Neuorganisation der internationalen Produktion hat mit der Entfesselung der internationalen Produktivkräfte die Götterdämmerung des internationalen Finanzkapitals anbrechen lassen. Zu Beginn seines Feldzugs rund um den Globus schwelgte es noch in Allmachtsfantasien und Ewigkeitsträumen. Heute bestimmt allgemeiner Katzenjammer das Bild: Die Krisenhaftigkeit der gesellschaftlichen Ordnung erweist sich als unaufhebbar. Mehr…

Reader zu Einführung in die jugendpolitische Linie der MLPD - Herausgegeben von Stefan Engel

Reader zu Einführung in die jugendpolitische Linie der MLPD - Herausgegeben von Stefan Engel

Die wichtigsten Passagen aus rund 40 Jahren zukunftsweisender Jugendarbeit sind hier auf knapp 120 Seiten zusammengestellt - thematisch geordnet und mit einleitenden Überschriften. Mehr…

Über die Ursachen der Weltwrtschaftskrise – 1x1 der Kritik von Marx und Engels am Kapitalismus

Über die Ursachen der Weltwrtschaftskrise – 1x1 der Kritik von Marx und Engels am Kapitalismus

Wie „tickt“ der Kapitalismus heute, was ist die Kritik von Marx und Engels und welche Auswege gibt es aus dem kapitalistischen Krisenchaos? Spannende Antworten von Stefan Engel auf einer Jugendbildungsveranstaltung beim internationalen Pfingstjugendtreffen. Mehr…

Bürgerliche politische Ökonomie vor dem Scherbenhaufen - Einige Ergänzungen zur marxistisch-leninistischen Krisentheorie

Bürgerliche politische Ökonomie vor dem Scherbenhaufen - Einige Ergänzungen zur marxistisch-leninistischen Krisentheorie

Im März 2003 erschien die umfassende Analyse von Stefan Engel "Götterdämmerung über der "neuen Weltordnung"". Auf 580 Seiten analysierten der Publizist und sein Team die Neuorganisation der internationalen Produktion - wesentliche Veränderungen und neue Erscheinungen im kapitalistischen Weltsystem seit Anfang der 1990er Jahre. Die Analyse hat sich seitdem Seite für Seite bestätigt. Das war die entscheidene Grundlage, auch die Weltwirtschafts- und Weltfinanzkrise seit 2008 treffsicher zu prognostizieren und einzuschätzen. Diese Broschüre befasst sich vor allem mit den neuen Fragen, die die aktuelle Krise aufwirft. Mehr…

Texte zur Einführung in die politische Ökonomie

Texte zur Einführung in die politische Ökonomie

Allein im Januar 2009 verloren 150.000 Leiharbeiter ihre Arbeit. Sie sind die ersten, deren Leben sich durch die Weltwirtschaftskrise drastisch verändert. Durch massenhafte Kurzarbeit werden zurzeit noch Entlassungen hinausgezögert – immerhin befinden wir uns im Superwahljahr! Aber Werksschließungen wie bei Continental oder Insolvenzen wie bei Quimonda sind Vorboten der Vernichtung Hundertausender Arbeitsplätze in Deutschland. Mehr…

90 Jahre Novemberrevolution

90 Jahre Novemberrevolution

Im November 1918, vor 90 Jahren, begann – ausgehend vom Aufstand der Kieler Matrosen – die Novemberrevolution in Deutschland. Mit ihr bereiteten die Arbeiter und Soldaten dem Morden und Hungern des I. Weltkriegs ein Ende. Binnen weniger Wochen erreichten die revolutionären Arbeiter und Soldaten mehr als in Jahrzehnten zuvor: demokratische Rechte und Freiheiten, Koalitionsrecht und Betriebsräte, Wahlrecht für Frauen, gewerkschaftliche, soziale und betriebliche Rechte. Der Kaiser wurde vom Thron verjagt und musste mit seinen Hofschranzen ins Ausland gehen. Aber es gelang den Revolutionären nicht, ihr Ziel einer sozialistischen Republik nach dem Vorbild der russischen Oktoberrevolution zu erkämpfen. Der revolutionäre Kampfwille und Heldenmut der Massen war greifbar, aber es fehlte die Führung einer erfahrenen revolutionären Massenpartei. Mehr…

Lehren aus dem sozialistischen Aufbau in der Sowjetunion

Lehren aus dem sozialistischen Aufbau in der Sowjetunion

Immer mehr Menschen kritisieren das kapitalistische System grundsätzlich und suchen nach einer gesellschaftlichen Alternative. Der Sozialismus gewinnt in dieser Diskussion wieder an Ansehen. Mehr…

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...
Spendenkonto der MLPD
  • GLS Bank Bochum
  • BIC: GENODEM1GLS
  • IBAN: DE76 4306 0967 4053 3530 00