Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021

Wählerinitiative „Helmut Kruse-Günter“ erfolgreich gegründet

Am 16. Juni wurde in Villingen-Schwenningen die Wählerinitiative „Helmut Kruse-Günter“ erfolgreich gegründet. Helmut Kruse-Günter tritt im Wahlkreis Schwarzwald-Baar als Direktkandidat der Internationalistischen Liste / MLPD an.

Aufgrund der hohen Temperaturen saßen wir im Außenbereich der Biwakschachtel des Deutschen Alpenvereins. Der Einleitungsbeitrag des Direktkandidaten umriss in wenigen Worten den Charakter der Wählerinitiative und die Ziele. Die verschiedenen Krisen, die dem kapitalistischen System anhaften, führen bei immer mehr Menschen dazu, dass sie offen für die Auseinandersetzung um eine Alternative sind. Allerdings verhindert die Staatsreligion Antikommunismus noch die massenhafte Zuwendung zu einer sozialistischen Alternative.
 
Wir führten eine lebhafte Diskussion über verschiedene Fragen, unter anderem über die Situation der Kurden oder auch der Frauen hier in Deutschland und international. Das Thema Umwelt wurde als Schwerpunkt für das nächste Treffen in einem Monat festgelegt.
 
Danach wählten wir einen Vorstand aus zwei Personen und ein Finanzteam. Ebenso erklärten sich zwei Anwesende bereit, die Organisierung der Verpflegung bei den Aktivitäten in die Hand zu nehmen. Ein Kulturteam möchte insbesondere einen Flyer mit den verschiedenen Aktivitäten erstellen zur Werbung. Ein Organisationsteam muss besonders die Plakatierung vorbereiten, wann und wo wer Plakate aufhängt.
 
Die wichtigsten nächsten Termine wurden bekanntgegeben. Das Neckarfest in Stuttgart am 10. Juli wollen wir gemeinsam besuchen. Und natürlich wollen wir vor allem Jugendliche für das Rebellische Musikfestival Ende August in Gelsenkirchen gewinnen.
 
Zum Schluss wurden noch Spenden für die finanzielle Beteiligung der Wählerinitiative am Wahlkampf der Internationalistischen Liste / MLPD und des Direktkandidaten Helmut Kruse-Günter gesammelt.