Sarah Rißmann

Wohnort: Dortmund

Beruf: Lehrerin

Direktkandidat/in in: Dortmund I, Wahlkreis 111

Listenplatz 6 in Nordrhein-Westfalen

Download Kandidatenflyer

Vorstellung

Mein Name ist Sarah Rißmann, ich bin 37 Jahre alt und komme gebürtig aus einer Arbeiterfamilie in Hagen. Schon früh habe ich mich gegen Ungerechtigkeiten eingesetzt. Arbeiter und Arbeiterinnen und ihre Familien können auf mich zählen!

Als Lehrerin an einer Dortmunder Grundschule erlebe ich, wie seit Jahren an den Jüngsten gespart wird. Kleine Klassen und mehr Lehrkräfte sind nicht erst durch die Corona-Pandemie notwendig geworden. Ich stehe konsequent für die Zukunft der Kinder und Jugend! Mein Herz schlägt international! 2015 nahm ich an der ICOR Brigade in die vom IS -zerstörte aber befreite Stadt Kobane teil. Kobane liegt in Nordsyrien / Westkurdistan. Dort baute die Brigade unter dem Motto „Den Sieg sichern“ ein Gesundheitszentrum. In dem ICOR – Gesundheitszentrum wurden mittlerweile 23 000 Kinder geboren. Diese Erfahrung hat mein Leben geprägt und mich bestärkt mich optimistisch für eine bessere Gesellschaft im echten Sozialismus einzusetzen.

Von faschistischen Attacken ließ ich mich nicht einschüchtern. Das ist ein Auftrag für mich, dem Übel an die Wurzel zu gehen und mich auch in Dortmund weiterhin gegen Faschisten aber auch gegen die AFD Demagogie einzusetzen. Protest ist ganz klar links! Ich bin seit Jahren aktiv auf der Dortmunder Montagsdemo gegen die Hartz – Gesetze, die zu Armut und Dumpinglöhnen geführt haben.

Die Rettung der Umwelt vor der Pro twirtschaft liegt mir besonders am Herzen. Hier setze ich mich ein für eine Kreislaufwirtschaft total und die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2030 auf Kosten der Pro te der Konzerne! Ich lebe in Dortmund-Huckarde. Meine freie Zeit verbringe ich gerne in der Natur und am Dortmund-Ems-Kanal oder gesellig unter den Menschen.

Beim Joggen und Volleyball power ich mich aus.

Ich lade alle Dortmunder und Dortmunderinnen ein, sich an unserer Wahlkämpferbewegung zu beteiligen.

Sarah Rißmann