Warum Internationalistische Liste/MLPD?

Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) hat als eine der Initiatorinnen des INTERNATIONALISTISCHEN BÜNDNIS ihre Kandidatur geöffnet. Das ermöglicht 2017 trotz undemokratischer Wahlbehinderung wie dem Verbot, als Bündnis zu kandidieren, einen gleichberechtigten Zusammenschluss zur Landtagswahl NRW und zur Bundestagswahl.
Warum Internationalistische  Liste/MLPD?

Die MLPD ist eine Partei neuen Typs. 33 verschiedene Nationalitäten sind in ihr vertreten. 71% ihrer Mitglieder sind Arbeiterinnen, Arbeiter oder kleine Angestellte – der Frauenanteil liegt bei 44%.

Mach mit. Damit sich wirklich etwas ändert!

Wie die INTERNATIONALISTISCHE LISTE/MLPD wählen?

Einfach auf dem Wahlzettel bei MLPD ankreuzen.

In der rechten Spalte bundesweit mit der Zweitstimme.

In der linken Spalte in 113 Wahlkreisen auch mit der Erststimme für den örtlichen Direktkandidaten.

 

Inhaltsverzeichnis

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...