Protest ist links!

Die AfD wurde von führenden Kapitalisten wie Olaf Henkel gegründet. Sie ist voller Karrieristen, abgehalfterter Politiker anderer Parteien – besonders der CDU – und ausgemachter Faschisten. Wahrheitswidrig wird sie in den Medien zur „Protestpartei“ aufgewertet.
Protest ist links!

Aber:
Wer AfD wählt, wählt nicht Protest, sondern den Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten. Er wählt die Spaltung der Arbeiterklasse, Atomkraftwerke, Gentechnik, Fracking und Kohleverbrennung. Er wählt Bundeswehr-Aufrüstung und dass Jugendliche schon ab zwölf Jahren kriminalisiert werden können. Er wählt die Ablehnung der Vermögenssteuer und die Ablehnung der Gleichberechtigung von Mann und Frau. All das ist AfD-Programmatik!
Wer AfD wählt, nimmt die Verantwortlichen für arbeiter- und volksfeindliche Politik – die internationalen Monopole – aus der Schusslinie! Jede Stimme für die AfD spaltet und schwächt den gemeinsamen Kampf gegen die volksfeindliche Politik.
Wie die Hitler-Faschisten macht die AfD demagogisch auf „Anwalt der kleinen deutschen Leute“. Sie verbreitet eine rassistische und völkische Stimmung. Damit bereitet sie dem Faschismus den Boden. Die AfD verkehrt mit Faschisten und Reaktionären auf der ganzen Welt: von le Pen in Frankreich, Wilders in den Niederlanden bis Trump in den USA. Nein Danke!
Konsequent:
Keine Stimme der AfD!
Wer Protest will, muss links wählen!

Inhaltsverzeichnis


Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...