Kampf gegen Mietwucher und Miethaie!

Dank der großen Koalition können Finanzkonzerne seit 2007 steuerbegünstigt öffentliche Wohnsiedlungen und Werkswohnungen aufkaufen. Mehr als drei Millionen Wohnungen mit Sozialbindung wurden zum Objekt von „Heuschrecken“ und Spekulanten.
Kampf gegen Mietwucher und Miethaie!

Wie abgehoben die „auferstandene“ FDP ist, kommt auch in dieser Frage zum Ausdruck: Sie fordert die Unterstützung von Familien beim Kauf bzw. Bau des ersten Hauses. Nach dem Motto „das erste ist immer das schwerste...“. Die Masse der Leute hat andere Sorgen!
Wir unterstützen den Kampf von Mieterinnen und Mietern gegen drastische Mieterhöhungen ohne Erhöhung des Wohnwerts und oft über dem Mietspiegel, gegen mangelhafte Instandhaltung und überteuerte Nebenkosten. In Ballungsgebieten explodieren die Immobilienpreise und Mieten, in armen Kommunen werden Schrottimmobilien zu Wucherpreisen und betrügerisch vermietet. Familien und Mieter mit normalem Einkommen werden aus der Innenstadt verdrängt. Die „Mietpreisbremse“ der Bundesregierung ist nicht nur wirkungslos, sondern hat eine 10-prozentige Mieterhöhung mit jeder Neuvermietung sogar zur Regel gemacht. Eine menschenwürdige und bezahlbare Wohnung gehört zur Daseinsfürsorge.

Wir fordern konsequent:

  • Ausweitung des sozialen Wohnungsbaus, Erhalt und Schaffung von ausreichendem, umweltgerechtem und preisgünstigem Wohnraum!

Inhaltsverzeichnis

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...