Peter Weispfenning

Peter Weispfenning ist Rechtsanwalt und Internationalismusverantwortlicher der MLPD. Seit fast 30 Jahren ist der 46-jährige Herner aktiv in der MLPD bzw. ihrem Jugendverband. „Die Politik der EU wird durch den Lobbyismus der internationalen Großbanken und Großkonzerne bestimmt.
Peter Weispfenning

Peter Weispfenning

Herner Montagsdemo

Die Herner Montagsdemo

Die Politik der EU wird durch den Lobbyismus der internationalen Großbanken und Großkonzerne bestimmt. Dagegen setzen wir auf den internationalen Zusammenschluss der Arbeiterklasse, der Jugend, der Frauen, engagierten Umweltschützer, Demokraten, Friedensfreunde und fortschrittlichen Migranten, den wir mit dem Wahlkampf intensiv fördern möchten. Rebellion gegen die EU ist gerechtfertigt!

Ich akzeptiere es nicht, dass die menschliche Gesellschaft immer produktiver, technisch versierter und „vernetzter“ wird – während gleichzeitig die Massenarbeitslosigkeit wächst, die Ausbeutung in den Betrieben auf die Spitze getrieben wird, die fortschreitende Umweltkrise die Existenz der Menschheit akut bedroht, Kriege und Kriegsgefahr zunehmen. Und warum? Nur weil einige wenige Superkonzerne und Großbanken – das internationale Finanzkapital - die Welt beherrschen. Meine Zukunftsvision sind die vereinigten sozialistischen Staaten der Welt. Deshalb trete ich für die internationale sozialistische Revolution ein.
Ich bin stolz darauf, revolutionär zu sein und mich nicht dem gesellschaftlichen „mainstream“ mit seinem modernen Antikommunismus zu unterwerfen: „Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann zur Quelle kommen!"

 

Mehr über Peter Weispfenning

Peter Weispfenning zur Frage Wie demokratisch ist die EU und dem Plakat Kapitalismuskritik - Das Original

Ich wurde 1967 in Aschaffenburg geboren und wuchs in meiner Heimatstadt Kassel auf. Nach meinem Wehrdienst in Hessisch Lichtenau studierte ich in Bochum und lebe seit nunmehr über 20 Jahren mitten im Revier, heute in Herne/Wanne-Eickel. Meine Lebensgefährtin ist Krankenschwester. Ich bin Rechtsanwalt in der Kanzlei Meister und Partner in Gelsenkirchen und bin als engagierter, streitbarer, kompetenter und humorvoller Rechtsanwalt bekannt. 
Seit 1984 bin ich in der MLPD bzw. ihren Jugendorganisationen aktiv, davon zehn Jahre in der Verbandsleitung der Jugendorganisationen der MLPD, heute im Zentralkomitee der Partei als Internationalismusverantwortlicher. Ich habe es keinen einzigen Tag bereut, mich engagiert und organisiert für den Sozialismus einzusetzen. 
Erfahrungen sammelte ich auch als Schulsprecher und an der Universität als Fachschaftsmitglied.
Besonders liegt mir die kämpferische Bergarbeiterbewegung am Herzen. Ich bin bei „Kumpel für AUF“ aktiv und verteile an der RAG Hauptverwaltung regelmäßig den „Vortrieb“.

Lisa Gärtner und Peter Weispfenning zu dem Plakat Rebellion gegen die EU ist gerechtfertigt

Seit August 2004 moderiere ich Woche für Woche die Herner Montagsdemo gegen die Hartz-Gesetze. Vor allem kommt es mir darauf an, immer mehr Menschen dabei zu unterstützen und auszubilden, selbst für ihre Interessen politisch aktiv zu werden.
Als Rechtsanwalt wurde mir von Bochumer Opelanern der Ehrentitel „Anwalt der Herzen“ zugesprochen. Im Unterschied zu manch anderen Intellektuellen bin ich immer auf dem Teppich geblieben. Viel wichtiger als eine bürgerliche Karriere ist es, mit den arbeitenden Menschen auf einer Augenhöhe und freundschaftlich zusammenzuleben und zu arbeiten.
„Konsequent für Arbeiterinteressen“ hieß es auf meinen Wahlplakaten zu den letzten Bundestagswahlen. Ich unterstütze die Opelaner im Kampf gegen die Werksschließung und um jeden Arbeitsplatz und trete gegen Zechenstilllegungen und Gas-Fracking ein.
Ich lese gerne und spiele etwas Badminton.

 

Artikelaktionen

Plakate zur Europawahl

Rebellion-gegen-die-EU-ist-gerechtfertigt_klein.jpg