Lisa Höchtl

Wohnort: Köln

Beruf: Lehrerin

Direktkandidat/in in: Köln I, Wahlkreis 93

Download Kandidatenflyer

Vorstellung

Seit 2004 bin ich Moderatorin / Sprecherin der Kölner Montagsdemobewegung „Weg mit Hartz IV!“. Zuerst jeden Montag, seit 2020 jeden 1. Montag im Monat bin ich mit der Montagsdemo um 18 Uhr am Dom. Ich habe gelernt, dass man einen langen Atem haben muss – und dass unsere Argumente überzeugen!

Ich bin Mutter von erwachsenen Kindern, war immer berufstätig, teils auch „alleinerziehend“. Mein Herz schlägt für eine kämpferische Frauenbewegung, die nicht im Mann den Gegner sieht, sondern in der bürgerlichen Familienordnung. Corona hat überdeutlich gezeigt: Die Lasten müssen die Familien stemmen – und darin besonders die Frauen!

Als Lehrerin weiß ich, dass die Jugend nach ihrer Zukunft sucht. Sie wissen, dass wir uns mitten im Übergang in eine weltweite Klimakatastrophe befinden. Zurecht haben sie 2019 und 2020 mit Fridays for Future rebelliert! Aber dann wurde es stiller – als wäre der Kampf dagegen bei den bürgerlichen Parteien gut aufgehoben. Wenn wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten wollen, müssen wir den Kapitalismus überwinden! Deshalb finde ich, dass der Antikommunismus in die Mottenkiste gehört – er verbaut den Blick darauf, was eigentlich alles möglich wäre, wenn nicht der Profit das Maß aller Dinge ist.