Elektromobilität

Ein Automobilarbeiter fragte uns kürzlich, wie wir zur Elektromobilität stehen. Wir sind auf jeden Fall für die Elektromobilität, die allseitig eingeführt werden muss, weil sie eine zentrale Methode darstellt, tatsächlich eine Energiewende im Verkehr durchzuführen.
Elektromobilität

Gleichzeitig ist es kritisch zu betrachten, bei dieser Elektro-Mobilität einseitig auf große Batterien zu vertrauen.

Hier ist wichtig, auch alternative Generatoren z.B. Hybrid und andere Methoden, zu verbinden.

Die Mineralölkonzerne bremsen diese Energiewende in der Automobilindustrie bisher aus.

Selbst die eigenen Beschlüsse der Bundesregierung zur Elektro-Mobilität werden nicht eingehalten und in der Automobilindustrie, vor allem der deutschen, systematisch unterlaufen.

Für den Verbrennungsmotor haben die deutschen Autokonzerne das entwickelste Know-How und können die meisten Maximalprofite damit generieren.

Deshalb ist es wichtig, dass wir für Elektromotoren kämpfen.

Hinzu kommt, dass die Elektro-Mobilität erst dann umweltpolitisch etwas bringt, wenn tatsächlich konsequent die atomare und fossile Energieerzeugung von diesem Planeten verbannt werden.

Auch dafür setzt sich die MLPD konsequent ein.

 

Es ist die Aufgabe der Energieversorger, dafür zu sorgen, dass eine Infrastruktur durch die Ladesäulen ausgebaut wird.

Der Staat sollte das durch gesetzliche Vorgaben unterstützen.

Ein Ausbau der Infrastruktur durch den Staat dagegen käme einer Subvention der Energiemonopole gleich, die nicht sinnvoll ist.

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...