Die PARTEI

Mach' mit – damit sich wirklich etwas ändert. Das meinen wir ernst, 100%ig. Das Satire-Projekt DIE PARTEI von Martin Sonneborn dagegen reduziert sich vollständig auf die satirische Kritik an den Herrschenden, ggf. auch an den Verhältnissen oder den Verhältnissen der Herrschenden. Man kann darüber lachen.
Die PARTEI

Wahlplakat zur Bundestagswahl 2017, Foto: Markus Spiske, www.flickr.com, CC BY 2.0

Man kann auch geteilter Meinung sein,  wenn 90 Sekunden sich räkelnde Nackedeis als Wahlwerbung für die Bundestagswahl ausgestrahlt werden.
Nicht mehr lachen kann ich, wenn angesichts der Atomkriegsgefahr von der Partei plakatiert wird:
„Für Krieg und Frieden“.
Wir meinen:
die beißende Skepsis und die Wut, die in Hunderttausenden Stimmen für DIE PARTEI zum Ausdruck kommen, sind in teilweise gewissem Sinne verständlich. Sie sind aber keine Lösung!

Die ausschließlich negative Methode dieser Art von Kritik stärkt im Ergebnis sogar diejenigen, die sie treffen will, und schwächt die, die in der Realität etwas ändern wollen.

Weil sie dem notwendigen politischen Kampf die mediale Show vorzieht.
Und weil sie unterschiedslos alles und jeden durch den Kakao zieht.
Auch die, die eine grundsätzliche Kritik und Änderung verfolgen.

DIE PARTEI bringt einen Skeptizismus und Fatalismus zum Ausdruck, der die Krisenerscheinungen des kapitalistischen Systems, die Lächerlichkeit seiner Repräsentanten kopfschüttelnd zur Kenntnis nimmt und auf die Spitze treibt.

In der Satire ist bekanntlich alles erlaubt. Aber in der Politik ist der destruktive Galgenhumor das gerade Gegenteil vom notwendigen Kampf, damit sich wirklich etwas ändert.

Wem die Rolle als Hofnarr der bürgerlichen Gesellschaft reicht, der mag die PARTEI wählen.
Wer mit den Herrschenden abgeschlossen hat und grundsätzlich was ändern will – der wählt MLPD – Internationalistische Liste.

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...