Gewinnt Kandidatinnen und Kandidaten für die „Internationale Liste/MLPD“!

Am 15. August veröffentlichte die Koordinierungsgruppe des Bündnisses internationalistischer, revolutionärer, antifaschistischer und klassenkämpferischer Einzelpersonen und Organisationen einen Aufruf zur Kandidatenaufstellung zu den Bundestagswahlen 2017 (Auszug)
Gewinnt Kandidatinnen und Kandidaten für die „Internationale Liste/MLPD“!

Für eine revolutionäre, internationalistische, antifaschistische und klassenkämpferische Liste zu den Bundestagswahlen 2017, die die ganze Vielfalt der Arbeiter-, Frauen-, Umwelt- und Jugendbewegung repräsentiert!

In mehreren Bündnistreffen mit wachsender Breite wurde der Vorschlag entwickelt, zur Bundestagswahl 2017 als „Internationale Liste/MLPD“ bundesweit mit 16 Landeslisten und möglichst vielen Direktkandidaten zur Wahl anzutreten. Die Kandidatur wurde bereits beim Bundeswahlleiter gemeldet. Der Wahlkongress am 2.10.2016 in Berlin wird über Wahlprogramm, Methode der Listenaufstellung und Kandidatenaufstellung beschließen. Innerhalb kurzer Zeit nach dem Wahlkongress, spätestens bis Ende Oktober, finden die Landesversammlungen zur Aufstellung der 16 Listen statt.

Wir rufen euch auf, lasst uns eine revolutionäre, internationalistische, antifaschistische und klassenkämpferische Liste zu den Bundestagswahlen im Herbst 2017 aufstellen, die die ganze Vielfalt der Arbeiter-, Frauen- Umwelt- und Jugendbewegung repräsentiert. Überlegt dazu alle, wen wir dafür gewinnen wollen/können, mobilisiert in euren eigenen Reihen und schlagt geeignete Kandidatinnen und Kandidaten, Aktivistinnen und Aktivisten aus allen gesellschaftlichen Bereichen vor, gewinnt sie für diese Aufgabe und sichert ihnen jede Unterstützung bei ihrer Aufgabe zu:

Revolutionäre und Sozialisten der unterschiedlichsten Nationalitäten, die in Deutschland leben

Arbeiter und Gewerkschaftsaktivisten und -aktivistinnen

mutige Frauen

Umweltkämpfer

rebellische Jugendliche

Migranten und Flüchtlinge aus den unterschiedlichsten Nationen

Antifaschisten und Internationalisten

bekannte Repräsentanten der linken Bewegung

fortschrittliche Menschen mit ganz speziellen Kenntnissen/Merkmalen (z.B. Tierschutz)

Jede Organisation sollte ihre Trümpfe dabei in die Waagschale werfen und vor allem dort, wo sie ihre organisatorische Stärke hat, Kandidaten fürdie Landeslisten und/oder Direktkandidaten stellen.

Kandidieren kann, wer mit den Grundlagen des Bündnisses übereinstimmt, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und nicht Mitglied einer anderen deutschen Partei außer der MLPD ist. Bitte verständigt euch wegen Direktkandidaturen rechtzeitig an den Orten.

Alle Vorschläge sollen bei der Koordinierungsgruppe des Bündnisses bis zum 15.9.2016 benannt werden (Name; Ort; Anschrift; Beruf; Alter; Vorschlag zur Kandidatur auf Landesliste/in Wahlkreis; eventuell Organisation; Erreichbarkeit).

Wer keine direkte Verbindung zur Koordinierungsgruppe hat, kann sich auch per E-Mail an uns wenden: .

Homepage der der Internationalen Liste/MLPD : www.internationale-liste.de


Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...