Schon länger Faschismus in der Türkei?

Bereits vor dem Putschversuch trieb Erdo˘gan die Faschisierung des Staatsapparates voran. Dazu gehörten auch faschistische Methoden wie der Militärterror in den kurdischen Gebieten der Türkei. Dabei handelte es sich auf die gesamte Türkei bezogen aber noch nicht um eine faschistische Diktatur.

Die verstärkte Gewaltanwendung geschah noch im Rahmen der bürgerlichen Demokratie, mit der hauptsächlichen Herrschaftsmethode des Betrugs. Die Türkei schon immer für faschistisch zu halten, unterschätzt auch die Terrorherrschaft des Faschismus. „Faschismus an der Macht“, so Willi Dickhut, Vordenker der MLPD und selbst Widerstandskämpfer gegen den Hitler-Faschismus, „das ist die grausamste Barbarei als staatliches Herrschaftssystem: Beseitigung der letzten Überreste der bürgerlichen Demokratie, Auflösung des Parlaments, Gleichschaltung und Zensur der Massenmedien, völlige Entrechtung, Verbot aller anderen Parteien, Auflösung der Gewerkschaften … Einschüchterung, allgegenwärtige Bespitzelung und Überwachung …, allseitige Terrorisierung, Folter, Verfolgung, Kerker, Konzentrationslager, Mord bis hin zur Ausrottung ganzer Bevölkerungsteile.“

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...