„Götterdämmerung über der ‚neuen Weltordnung‘“ erscheint als erstes Buch der MLPD in persischer Sprache

„Götterdämmerung über der ‚neuen Weltordnung‘“ erscheint als erstes Buch der MLPD in persischer Sprache

Das erste Buch auf Persisch ist ein wichtiger Erfolg, gerade in der gegenwärtigen politischen Entwicklung, und war nur durch die Arbeit sprachkundiger Mitarbeiter in und außerhalb der Partei möglich. Farsi – oder Persisch – wird von 60 bis 70 Millionen Menschen als Muttersprache und weiteren etwa 50 Millionen als Zweitsprache gesprochen. Der Schwerpunkt liegt im Iran und in Afghanistan, aber auch in Aserbeidschan, Tadschikistan und Pakis­tan ist diese indogermanische Sprache verbreitet.

Im Vorwort begründet der parteilose Übersetzer des Buchs dessen Bedeutung für die heutige Zeit:

„Die Neuorganisation der interna­tio­nalen kapitalistischen Produktion, wie sie das Buch ‚Götterdämmerung …‘ bezeichnet, ist der vorläufige Höhepunkt der Internationalisierung der kapitalistischen Produktionsweise. Sie leitete eine neue Phase in der Entwicklung des imperialistischen Weltsystems unter der Herrschaft und der Führung des internationalen Finanzkapitals ein.

Die Erforschung der ‚Götterdämmerung …‘ in den objektiven Tatsachen ist der Anwendung der dialektischen Methode verpflichtet und ein klares Beispiel dafür, dass man sich von den allgemeingültigen Lehren der Führer des Weltproletariats leiten lässt und sich darauf stützt. Das Buch deckt in Theorie und Praxis den wahren Inhalt der Veränderungen und der neuen Erscheinungen im imperialistischen Weltsystem konsequent und mit revolutionärer Entschlossenheit auf. … Die Todesmelodie für den Imperialismus wird letztendlich durch einen begeisternden historischen Marsch der internationalen Arbeiterklasse und der unterdrückten Völker der Welt gespielt in der Hoffnung, dieses grausame Ausbeutersystem ebenso wie seine Vorgänger auf den ewigen Friedhof der Geschichte zu schicken!

Getragen von dieser Überzeugung wird nun auch die persische Übersetzung der ‚Götterdämmerung …‘ allen überzeugten Kämpfern für Freiheit, Gleichheit und soziale Revolution zum Lesen angeboten, all denjenigen, die für die Idee und die Ideale des Aufbaus einer menschlichen Gesellschaft ohne Unterdrückung, Ausbeutung, Ungleichheit, Diskriminierung, Gewaltanwendung und Krieg eintreten …

Das Buch ist das Werk von Stefan Engel, dem Vorsitzenden der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD), Mitbegründerin der internationalen Organisation ICOR, der Internationalen Koordinierung Revolutionärer Parteien und Organisationen.

Unter Berücksichtigung struktureller Unterschiede zwischen der deutschen und der persischen Sprache wurde der Versuch unternommen, für die deutschen Begriffe und Vokabeln soweit möglich Entsprechungen in der persischen Sprache zu verwenden. Das leitende Prinzip war die Sorge, den Inhalt der politisch-ideologischen Linie des Buches unbedingt zuverlässig wiederzugeben.“

 

Das Buch „Götterdämmerung über der ‚neuen Weltordnung‘“ (1. Teil) in persischer Sprache (Farsi) …

… 203 Seiten, 9,00 Euro, kann bei People to People bestellt werden: www.people-to-people.de, Tel. 0209 1776560, E-Mail: zentrale@people-to-people.de

Dort ist selbstverständlich auch die deutsche Ausgabe erhältlich.

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...