ARD Tagesthemen berichten über Behinderung der ICOR Brigaden für das Gesundheitszentrum in Kobane durch die Türkei

13.1.2016: In den ARD Tagesthemen vom 12.1.16 wurde in Zusammenhang mit dem Attentat in Istanbul ein Bericht gesendet, der zeigt, wie die Türkei den Aufbau in Kobane mit massivem Polizeiterror an der türkisch-syrischen Grenze behindert. Dabei kommt auch der MLPD Pressesprecher Jörg Weidemann zu Wort, der an der Grenze gefangen genommen worden war.

Bei dem Versuch, nach dem Einsatz im Rahmen der ICOR Brigaden beim Aufbau des Gesundheitszentrums in Kobane in der befreiten kurdischen Provinz Rojava/Syrien über die Türkei nach Deutschland zurück zu reisen, wurden mehrere Teilnehmer an der Grenze von türkischen Polizisten aufgegriffen, misshandelt und zurückgewiesen. Darunter war auch Jörg Weidemann von der MLPD.

Die Türkei sperrt ihre Grenze für Helfer und für Lieferungen von dringend benötigtem Material nach Kobane.

Der Bericht der Tagesthemen zeigt, wie hier vom Türkischen Staat diejenigen massiv behindert werden, die tatsächlich Fluchtursachen in Syrien bekämpfen, indem sie sich am Wiederaufbau der vom IS zerstörten Stadt beteiligen, nachdem die kurdischen Befreiungskräfte den IS dort besiegt hatten.

Hier kann die Sendung nochmal in der ARD Mediathek angeschaut und heruntergeladen werden.
(Bericht beginnt ab 11:26 Minuten)

Hier der Beitrag auf youtube


Siehe auch die Meldung in RF-News


Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...