Menschheitserbe von Vernichtung bedroht

Aufruf für einen „Globalen Hasankeyf Aktionstag“ am 20. September 2015!

Die Mesopotamische Ökologische Bewegung ruft erneut zu einem weltweiten Aktionstag zur Rettung der 10.000 Jahre alten Stadt Hasankeyf vor Überflutung durch den Ilisu-Staudamm auf. Letztes Jahr konnte seine Fertigstellung durch den aktiven Massenwiderstand vor allem der Kurden verhindert werden. Mit diesem Projekt würde die Türkei 88 Prozent der Wassermassen des Euphrat und 43 Prozent der Wassermassen des Tigris kontrollieren. Da der Euphrat unmittelbar die selbstverwalteten drei Kantone Rojavas im Norden Syriens mit Wasser versorgt, hat der Kampf gegen dieses Großprojekt direkte Auswirkungen auf den Aufbau dort. Wir dokumentieren den Aufruf vom 5. August 2015.

Wir rufen Aktivisten, soziale Bewegungen und NGO's in der Welt auf, sich einem Aktionstag für die Bewahrung von Hasankeyf und dem Fluss Tigris am 20. September 2015 anzuschließen! Lasst uns gemeinsam protestieren gegen das Ilisu-Staudammprojekt, eins der am meisten umstrittenen in der Welt!

Am Sonntag, dem 20. September, organisieren wir einen großen Protest in der 10.000-jährigen Stadt Hasankeyf, die durch das Ilisu-Staudamm- und Wasserkraftprojekt bedroht wird. Wenn der Bau des andauernden Projekts vollendet wird, wird es eine massive soziale, ökologische und kulturelle Zerstörung in Türkei-Kurdistan, dem Norden Mesopotamiens, geben. Bis zu 80.000 Menschen werden in größerer Armut enden und der einzigartige Fluss Tigris wird seinen herausragenden ökologischen Wert verlieren. Betrachtet man die Entwicklungen im Mittleren Osten, wird das Ilisu-Projekt auch die andauernden Konflikte innerhalb und außerhalb der türkischen Grenzen verstärken, letzteres gilt besonders für den Irak und Syrien.

Der 20. September wird der letzte Tag eines dreitägigen Widerstandslagers sein. Hunderte von betroffenen Leuten und Aktivisten werden sich versammeln, um sich dem Ilisu-Projekt zu widersetzen. Tausende von Menschen werden sich uns bei einem großen Marsch am 20. September anschließen. Seit dem Ende der 1990er Jahre gibt es Kampagnen gegen das Ilisu-Projekt, die mehrere Male in der Vergangenheit durchgeführt wurden.

Ihr seid eingeladen, eine öffentliche Aktion in eurer Stadt oder eurem Land gegen das zerstörerische Ilisu-Projekt zu organisieren. Ihr seid frei darin, welche Art Aktion ihr wählt. Die Anforderung sollte sein, hauptsächlich die türkische Regierung ins Visier zu nehmen sowie das österreichische Unternehmen Andritz – die entscheidende Gesellschaft im Ilisu-Konsortium – oder die irakische Regierung, die über die drohende Austrocknung ihres Landes schweigt. Zögert nicht, euch mit uns in Verbindung zu setzen oder uns über eure geplanten Aktionen zu informieren.

Xwedî Derkeve – Verteidigen wir unsere Kultur, Land und Leute!

 

Ercan Ayboga für die
Initiative „Hasankeyf am
Leben zu halten“, und die
Mesopotamische Ökologische
Bewegung Batman/Türkei
hasankeyfgirisimi@gmail.com
www.hasankeyfgirisimi.net

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...