Ich fahre auf das Sommmercamp, weil …

ich das Highlight Kanu-Tour so toll finde!

Ich war schon letztes Jahr dabei. Dieses Jahr findet sie vom 3. bis 5. August auf der Saale statt. Wir paddeln von Jena bis Naumburg zur Mündung der Unstrut in die Saale. Die Saale ist ein schöner Wanderfluss, der durch Wälder, vorbei an einigen Burgen und z. T. sogar an Felswänden fließt. Die Tour ist auch für Anfänger geeignet, die etwas sportlich sind und schwimmen können. Schön wäre, wenn sich auch geübte Paddler anmelden, die Interesse haben, später auch Touren zu leiten. Unkostenbeitrag (zusätzlich zum Camp-Beitrag): 30 Euro pro Nase. Wir übernachten in Zelten und verpflegen uns selbst!

es dort „Freundschaft im Wettkampf“ statt „FIFA“-Mafia gibt!

Der „FIFA“-Mafia ging es noch nie um sportliche Events, bei der Freunde und Spaß am Spiel im Mittelpunkt stehen! Die „FIFA“-Mafia hat sich heute den internationalen Monopolen wie Coca Cola untergeordnet. Die WM-Highlights in Südafrika oder Brasilien brachten nicht wie versprochen eine bessere Infrastruktur und Wohlstand für die Bevölkerung, sondern nutzten nur den großen Monopolen. Für die WM in Katar schuften Wanderarbeiter, die wie Sklaven gehalten werden und es gibt immer wieder tödliche Arbeitsunfälle. Statt der Suche nach großen Stars, Egoismus und der Werbung für Profit-Produkte ist auf unserem Sommercamp „Freundschaft im Wettkampf“ angesagt. Sport ist uns wichtig, weil wir fit sein wollen für Arbeit, Kämpfen, Freizeit. Sport wird interessant durch Wettkampf, beim Kräftemessen, wenn gemeinsam die Fähigkeiten gesteigert, wenn von den Erfahrungen anderer gelernt wird – dadurch festigen sich Freundschaft, Zusammengehörigkeit für die gemeinsame Arbeit. Auf unserem Sommercamp gibt es tägliche Sportangebote von Fußball, Schwimmen, Tanzen bis Volleyball und am Waldfest ein Fußballturnier! Ich freu mich drauf!

ich etwas für Flüchtlinge tun und bauen will!

Weltweit gibt es immer mehr Flüchtlinge. Der deutsche Staat schottet sie ab und desorganisiert die Unterbringung. Die Ferien- und Freizeit-Anlage Truckenthal stellt nun für circa 80 Flüchtlingen Platz zur Verfügung – braucht aber dafür finanzielle Unterstützung und die Anerkennung als Flüchtlingsheim der Landesregierung. Diese wird bisher aus antikommunistischen Gründen verwehrt, was eine Frechheit ist. Auf unserem Sommercamp wird internationale Solidarität und Völkerfreundschaft gelebt! Deshalb will ich im Urlaub bauen, richtig und gut. Wir fangen einfach an, die Flüchtlingsunterkunft zu renovieren! Wir schaffen so die erste Grundlage und machen Werbung in der Umgebung für die Flüchtlinge und laden sie aufs Camp ein!

ich Internationalist bin und das Motto des Camps „Internationalismus Live“ ist!

Es kommen fortschrittliche Jugendorganisationen aus mehreren Ländern. Ich habe in den letzten Jahren viel Neues aus der Welt erfahren und wie Kinder und Jugendliche in anderen Ländern für ihre Zukunft kämpfen. Diese internationalen Kämpfe, sei es der kurdische Befreiungskampf in Rojava, der Kampf der Bergarbeiter in Peru, der Kampf gegen das Fracking in den USA, müssen international zusammenkommen. Dazu dient auch unser Sommercamp.

es umweltbewusst und rebellisch ist!

Während die hohen Herren und Damen beim UN-Klimagipfel, geschmiert von der Industrie und dem internationalen Finanzkapital, rein gar nix auf die Kette kriegen und unsere Zukunft auf der Erde aufs Spiel setzen, kämpfen wir für die Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft. Die angebliche Energiewende findet faktisch nicht statt, so haben CDU und SPD die Förderung für erneuerbare Energien fast ganz eingestampft. Die Ursache für die immer stärkere Zerstörung der Umwelt ist der Kapitalismus, der sich in seiner Profitgier quer durch alle Ressourcen frisst und riesige Müllberge, verseuchte Landschaften, Armut und Krankheit hinterlässt. Um diesen Verbrechern das Handwerk zu legen, müssen wir uns schlau machen, organisieren lernen und aktiven Widerstand leisten. Auf unserem Sommercamp nehmen wir die Profitwirtschaft ins Visier, gehen sorgsam mit unseren Rohstoffen um, ernähren uns gesund und organisieren den Widerstand.

Rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft!

Kommt mit zum Sommercamp!

 

(Sechs junge Jugendliche trafen sich vor kurzem in einem Sommercamp-Team und schrieben dann unter anderem diesen Artikel)

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...