ICOR-Kampftag zur Rettung der natürlichen Lebensgrundlagen

ICOR-Kampftag zur Rettung der natürlichen Lebensgrundlagen

In Deutschland stand der Vertrieb des Buchs „Katastrophenalarm!“ im Zentrum der MLPD-Aktivitäten, wie hier in Essen, rf-foto

Die revolutionäre Weltorganisation ICOR (Internationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen) hatte am 6. Dezember dazu aufgerufen, den internationalen Umweltkampftag mit „kämpferischen Aktionseinheiten von Arbeitern, Bauern, der Bevölkerung mit indigenen und afrikanischen Wurzeln, Frauenorganisationen, Jugendlichen, Verteidigern der Umwelt und Umweltschützern vorzubereiten und durchzuführen.“ In 50 Städten Deutschlands, darunter Hamburg, Nürnberg, Köln, Gelsenkirchen, gab es zum Teil breite Aktionsbündnisse – dazu kamen noch weitere Orte mit kleineren Bündnissen und Aktionen von MLPD und ihrem Jugendverband REBELL. Sie organisierten den Verkauf des Buches „Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“.

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...