6. Dezember: Für Rojava und die Rettung der natürlichen Umwelt auf die Straße

Am 6. Dezember 2014 veranstaltet ein breites Bündnis aus bis jetzt 64 Organisationen von Migranten, von linken und revolutionären Kräften, an dem sich auch die MLPD beteiligt, eine Großdemonstration in Köln: „Grenzen überwinden! PKK-Verbot aufheben“. Der Auftakt ist um 13 Uhr auf dem Friesenplatz/Ring.

Konkreter Anlass ist die am 11./12. Dezember 2014 in Köln tagende Konferenz der Innenminister. Der Aufruf (www.noimk.org) geißelt die menschenverachtende Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und der EU. Der Aufruf fordert, dass das vor 21 Jahren, 1993, in Deutschland verhängte Verbot der PKK endlich aufgehoben wird. …

Am 6. Dezember wird zugleich weltweit und in Deutschland mit zahlreichen regionalen und örtlichen Aktivitäten der Weltklimatag begangen. Die revolutionäre Weltorganisation ICOR ruft zur Beteiligung daran im Sinne eines Kampftags zur Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft auf. Das hat angesichts des beschleunigten Übergangs zur globalen Umweltkatastrophe immense Bedeutung.

Die MLPD wird sich an allen Orten an Aktivitäten am Kampftag zur Rettung der Umwelt beteiligen. Zugleich wird die MLPD bundesweit einen Teil ihrer Kräfte nach Köln mobilisieren und breit dafür werben. Am Weltklimatag wie bei der Großdemonstration in Köln wird die MLPD Gewicht darauf legen, die drängende Umweltfrage tief zu verankern, offensiv das Buch „Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“ anzubieten und zu verkaufen und viele Teilnehmer zu überzeugen, die MLPD und ihren Jugendverband REBELL als Mitglied zu stärken.

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...