Rebellion gegen die EU ist gerechtfertigt, weil Kinder und Jugendliche eine Zukunft brauchen!

Für die Zukunft der Jugend12.000 vor allem Jugendliche gingen im Januar in Berlin auf die Straße für Lenin, Liebknecht und Luxemburg. Die größte jährliche Demonstration für den Sozialismus in Europa.

Der Jugendverband REBELL ist mit seinem Motto „Gib Antikommunismus keine Chance“ mit vorne dran und hat große Anziehungskraft. Er ist verbunden mit revolutionären Jugendorganisationen weltweit.

In Stadtteilen, Schulen und Betrieben zeigen Rebellen Flagge gegen Nazis, für Arbeits- und Ausbildungsplätze und die Umwelt. Die MLPD ist stolz auf ihren Jugendverband und ihre Jugendarbeit. Sie wird mit ihm die Jugend für den echten Sozialismus gewinnen!

„Der Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit hat oberste Priorität“, sagt EUParlamentspräsident Martin Schulz von der SPD. Man fragt sich nur: Was hat der Mann mit seiner Partei die letzten Jahrzehnte gemacht? Europas Jugend lebt in ungesicherter Existenz, Armut und Zukunftsangst. In Griechenland sind 59,2 Prozent arbeitslos, in Spanien 54,3!

In Deutschland wird die Jugendmassenarbeitslosigkeit verschleiert und abgedämpft. Aber seit 1999 wurden hunderttausend Lehrstellen abgebaut. In NRW verdient die Hälfte der unter 25-Jährigen weniger als 8,50 Euro! In vielen Ländern Europas rebellieren Jugendliche,
vor allem gegen die Abwälzung der Krisenlasten. Hunderttausende demonstrierten in Istanbul und anderen Städten gegen den Staatsterror der Erdogan-Regierung, als der 15-jährige Berkin Elvan starb.

Einzigartige Lebensschule

Großspurig verkündeten europäische Staats- und Regierungschefs 2005 einen „Pakt für die Jugend“. Sie heucheln Fürsorge, aber vermitteln gleichzeitig, die Jugendlichen wären selbst Schuld an der Perspektivlosigkeit: Noten zu schlecht, zu wenig Bewerbungen, ausbildungsunfähig, unflexibel usw. usf.
Die MLPD setzt großes Vertrauen in die Kinder und Jugendlichen. In 65 Städten gibt es REBELL- und/oder ROTFUCHSGruppen. Ein Höhepunkt und Schlaglicht auf ihre Arbeit sind die jährlichen Sommercamps: Selbst organisiert machen die Rebellen Contests und Musik, Sportturniere, hochinteressante Workshops, Ausflüge und Feten – und sie helfen praktisch mit beim Ausbau einer Ferienanlage im Thüringer Wald. Ein Markenzeichen ist ihre Betreuung von Kindern, was es bei keiner anderen politischen Jugendorganisation gibt: REBELL-Gruppen betreuen wöchentlich eine ROTFUCHSGruppe mit Kindern von 6 bis 12 Jahren! Alle Rotfüchse lernen den Wald kennen und lieben, sie sind stolz darauf, Umweltkämpfer zu sein; aber sie lernen auch putzen und aufräumen. Das alles ist Lebensschule live, so setzen Rebellen und Rotfüchse das Motto „Dem Volke dienen!“ in die Tat um!

Im September 2014 organisiert der REBELL eine Solidaritätsbrigade in den Kongo für den Aufbau eines Volksbildungszentrums.

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...