Wir werden mit euch die Fackel ihres Freiheitskampfes weitertragen

Monika Gärtner-Engel, stellvertretende Vorsitzende der MLPD sprach am 28. April 2013 Frauenkongress der kurdischen BDP in Ankara. Die BDP ist die Partei für Frieden und Demokratie. Hier geht es zur Rede von Monika Gärtner-Engel
Wir werden mit euch die Fackel ihres Freiheitskampfes weitertragen

Monika Gärtner-Engel beim Frauen-Kongreß der BDP

Liebe Frauen, liebe Mädchen! Liebe Freundinnen! Liebe Genossinnen!

Mein Name ist Monika Gärtner-Engel, ich bin stellvertretende Vorsitzende der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands, die Teil der ICOR, der Organisation der Revolutionärinnen und Revolutionäre der Welt ist. Außerdem bin ich Initiatorin der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen.

Herzlichen Dank für eure Einladung; ich bin glücklich, hier teilnehmen zu können und sehr gespannt.

Wir trauern mit euch über die brutalen Morde an Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Saylemez. Wir fordern Aufklärung und Bestrafung der Mörder und werden mit euch gemeinsam die Fackel ihres Freiheitskampfes weitertragen.

Ich überbringe euch die herzliche Solidarität und Gratulation zum jahrzehntelangen unermüdlichen Freiheitskampf des kurdischen Volkes unter maßgeblicher Beteiligung der Frauen.

Ihr habt bedeutende Erfolge für die Rechte der Frauen erreicht, viele mutige und selbstbewusste Kämpferinnen und Führungspersönlichkeiten für das Selbstbestimmungsrecht der Frauen und des kurdischen Volkes hervorgebracht. Seit Jahrzehnten führt das kurdische Volk einen mutigen Freiheitskampf, der auch durch Mord und Folter, Niederbrennen von Dörfern und Wäldern, Bombardierungen, Einsatz von Giftgas nicht unterdrückt werden konnte. Die legitimen Rechte des kurdischen Volkes werden seit Jahrzehnten nicht nur vom türkischen Staat, sondern innerhalb der NATO vorneweg auch von der BRD mit Füßen getreten. Wir von der MLPD in Deutschland haben aktive Solidarität mit dem Kampf des kurdischen Volkes organisiert, wir fordern die Aufhebung des PKK-Verbots und Freiheit für Abdullah Öcalan!

In der heutigen Zeit ist Internationalismus Trumpf! Welche Frauenbewegung kann heute alleine in ihrem Land die internationale Spur der Gewalt gegen Frauen - in Kriegen, alltäglicher Ausbeutung und Unterdrückung oder staatsterroristischer Maßnahmen besiegen? Welcher Arbeitskampf in einem internationalen Konzern kann heute isoliert erfolgreich sein? Welche Friedensbewegung kann heute gewinnen gegen die Kriegstreiberei der Mächtigen der Welt? Welche Umweltbewegung kann heute Mutter Erde schützen, wenn sie nicht Teil eines internationalen aktiven Widerstands ist? Welche Befreiungsbewegung kann heute siegen, die nicht international koordiniert eine revolutionäre, sozialistische Perspektive hat?!

Deshalb müssen die Frauenbewegung der Welt, die kämpferischen und revolutionären Bewegungen eng zusammenarbeiten. Gleichberechtigt, demokratisch, auf Augenhöhe. Alle haben in diesen Lernprozess etwas einzubringen und alle können lernen. Alle sollen in ihrem Kampf um Freiheit und Zukunft Solidarität empfangen - und alle sollen Solidarität geben. Nationale Besonderheiten und Erfahrungen müssen eingebracht, aber nicht verabsolutiert und über die gemeinsame Sache gestellt werden. Heute kann nur die Einheit von nationaler und sozialer Bewegung nachhaltige Befreiung vom Imperialismus bringen.

In diesem Sinne freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit euch, auf den gemeinsamen Lernprozess, eine gemeinsame revolutionäre Zukunft von Arbeiter- und Frauenbewegung; für die Befreiung der Frau – die nach unserer Meinung nur im Aufbau des Sozialismus und Kommunismus erfolgreich sein kann.

Viel Erfolg für euren Kongress!

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...