„Schwarzbuch des WWF“

Der Filmemacher und Autor Wilfried Huismann schrieb das Buch „Schwarzbuch des WWF“ (World Wide Fund for Nature, eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt). Darin deckt er auf: „Heute kooperiert der WWF mit allen Konzernen, die für Umweltsünden bekannt sind, wie BP, Shell, Exxon Mobil.“ In diesen Beziehungen des WWF, die eine Art Geschäftsmodell sind, fließe eine Menge Geld. Anwälte haben im Auftrag des WWF bundesweit Buchhändler angeschrieben, weil WWF sich verunglimpft fühlt. Nach dem Druck des Rechtsanwalts des WWF haben alle Grossisten und Onlinehändler das Buch aus dem Programm genommen und es ist nur noch direkt über den Verlag verfügbar. „Der WWF reagiert deswegen so massiv und auch panisch nach meiner Ansicht, weil er im Herzen getroffen ist – nämlich in seiner Glaubwürdigkeit“, sagt Huismann.

„Schwarzbuch WWF – Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda“, ISBN 978-3-579-06675-2, Gütersloher Verlagshaus, 19,99 Euro, auch zu bestellen bei People to People.

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...