Frauen fordern weltweit: Her mit dem ganzen Leben!

12.03.12 - Am 8. März 2012 fand zum 101. Mal der Internationale Kampftag zur Befreiung der Frau statt – und zum zweiten Mal wurde er als gemeinsamer ICOR-Kampftag begangen ...

Letztes Jahr war der 100. Geburtstag verbunden mit der ersten Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela – es war das erste große Projekt, das die noch junge ICOR voller Elan mit unterstützte und eine neue „Weltfrauenbewegung“ mit ins Leben rief! In vielen Ländern ergriffen die Mitgliedsorganisationen der ICOR auch dieses Jahr wieder die Initiative für den Internationalen Frauentag und beteiligten sich an Aktionseinheiten. In Deutschland die MLPD und ihr Jugendverband REBELL, aber auch Migranten aus ICOR-Organisationen wie die MLKP und ihre Jugendorganisation. Und es gab einen lebhaften Austausch von Grußbotschaften zum Internationalen Frauentag, in denen das Leben und der Kampf der Frauen auf der ganzen Welt lebendig wird und die die wachsende Verbundenheit der Frauen der Welt im Kampf um ihre Befreiung ausdrücken. Gerade junge Mädchen und Frauen befassten sich sehr ernsthaft damit, dass es einen Ausweg aus diesen gesellschaftlichen Verhältnissen nur geben kann, wenn die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen abgeschafft ist. Viele stimmten zu: ohne die Frauen gibt es keinen erfolgreichen Befreiungskampf und keine Revolution – den Frauen gehört die Hälfte des Himmels! Die Befreiung der Frau ist nur möglich in einer sozialistischen Gesellschaft - dafür kämpfen die revolutionären Parteien und Organisationen in der ICOR.

Verweise
Themen

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...