Vorbereitung Internationaler Frauentag – 8. März 2012: „…von Mission bis Revolution“

Am Donnerstag, den 8. März, wird auf der ganzen Welt zum 101. Mal der Internationale Frauentag begangen. In ihrer Resolution hat sich die Weltfrauenkonferenz in Venezuela 2011 verpflichtet: „Das ganze Jahr machen wir eine Vorbereitungskampagne zum 8. März, um seine historische Bedeutung zurückzuerobern als Tag des Andenkens und des Kampfs der Frauen, die auf der ganzen Welt für ihre Rechte und Befreiung, gegen die kapitalistische Herrschaft, gegen das Patriarchat, gegen Imperialismus und für die Befreiung der Menschheit kämpfen.“
Die MLPD und die ICOR treten für große überparteiliche Aktionseinheiten ein und wollen beitragen, den 8. März zu einem „Kampftag für die Befreiung der Frau“ zu machen. Die Korrespondenzen vermitteln erste Eindrücke der Vorbereitungen in Deutschland.


Tübingen (Korrespondenz): Am 8. März 2011 haben sich die Frauen mit ihren Aktionen den Tübinger Holzmarkt erobert, zum 101. Jahrestag des Internationalen Frauentags erobern sie sich noch dazu das Rathaus!
Mit dem Motto „Es lebe die Vielfalt“ beteiligen sich schon jetzt noch mehr verschiedene Frauengruppen als bisher. In gemeinsamer Aktion haben sie dem OB Boris Palmer den Rathaussaal zur von den Frauen selbst bestimmten Fete abgerungen. Mit seiner Bitte, die unterschiedlichen Meinungen der Frauen  in Tübingen widerzuspiegeln, rennt er bei uns offene Türen ein.
Bisher sind zwölf verschiedene Kulturbeiträge für den Abend im Tübinger Rathaus  angemeldet: Vom Auftritt von Mitgliedern des Jugend- und Mädchenzirkus Zambaioni über Ver.di-Bezirksfrauenrat, Selbsthilfegruppe Krebs, Frauenverband Courage Reutlingen/Tübingen zur ermordeten Kämpferin Elisabeth Käsemann, Stadtfrauenkonferenz „Mercedes Sosa“ Tübingen zum Kampf der Frauen im Kongo und Werbung für den Frauenpolitischen Ratschlag in Ludwigsburg, Theaterstück des Verbands kurdischer Studierender, Beginenstiftung bis zur griechischen Mädchentanzgruppe in Zusammenarbeit mit Solidarität International und vieles mehr. Von der traditionell von Courage organisierten Speakers-Corner-Kundgebung  á la offenes Mikrofon auf dem Holzmarkt wird zum Rathaus demonstriert, wo im Foyer schon 13 Infostände von Gruppen und Parteien wie Grüne, SPD, MLPD angemeldet sind.
Eine christlich orientierte Mitstreiterin sagte kürzlich bei einer gemeinsamen Veranstaltung über Kurdistan und Kongo voller Überzeugung: „Das Spektrum reicht von Mission bis Revolution!“

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...