Kasachstan zeigt die Notwendigkeit der starken internationalen Arbeitereinheit

20.12.11 - Am Freitag hat die Polizei in der größten Ölregion Kasachstans 70 streikende Ölarbeiter erschossen ...

Die Regierung hetzt gegen die "terroristischen Arbeiter", die seit Mai dieses Jahres im Kampf für Arbeitsplätze, höhere Löhne und gewerkschaftliche und demokratische Rechte stehen. Das Regime Nurbajew hat alle Kommunikationsmittel gesperrt. Hinter ihm stehen große Ölkonzerne wie Exxon Mobile und andere. Die Behörden und Nachrichtenagenturen in Deutschland unterstützen die Medienzensur. Die Arbeiter brauchen weltweit eine starke Organisation, die alle Spaltungsversuche durchbricht und die Klassenkämpfe auf der Welt koordiniert und revolutioniert. Die im Oktober gegründete ICOR mit ihren heute 43 Parteien und Organisationen stellt sich diese Aufgabe. Sie muss gestärkt werden. Mit einer Spende für den Aufbau der ICOR kann jeder in Deutschland dazu einen Beitrag leisten.

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...