Aufruf zur Stärkung der ICOR

vom ICOR ICC, 29. August 2011

Die heutige imperialistische Weltordnung fußt auf einem System der Unterdrückung und rücksichtslosen Ausbeutung von Mensch und Natur.

 

Eine Handvoll internationaler Übermonopole hat sich die ganze Weltwirtschaft unterworfen und ihre allseitige Diktatur über die Gesellschaft errichtet. Über eine Milliarde hungernder Menschen, chronische Arbeitslosigkeit von hunderten Millionen, Überausbeutung der Arbeiterklasse in den Betrieben, Perspektivlosigkeit für die Jugend, Diskriminierung und Rechtlosigkeit der übergroßen Mehrheit der Frauen auf der Welt, rassistische, religiöse und politische Unterdrückung und nicht zuletzt aggressive Kriege und Terror kennzeichnen das imperialistische Weltsystem.

Um eine neue befreite Gesellschaft im weltweiten Maßstab durchzusetzen, müssen sich die Ausgebeuteten und Unterdrückten dieser Welt zusammenschließen und zielstrebig die heutigen Machtverhältnisse überwinden.

Die revolutionären Parteien und Organisationen müssen dazu ihre Meinungsverschiedenheiten überwinden, um eine Übermacht über das imperialistische Weltsystem herzustellen, um die revolutionäre Perspektive der vereinigten sozialistischen Länder der Welt in Angriff nehmen zu können.

Mit der Gründung der ICOR am 6. Oktober 2010 haben 40 revolutionäre Parteien und Organisationen die Initiative für den Zusammenschluss der Revolutionäre auf der Welt ergriffen Die ICOR ist ein Zusammenschluss zur praktischen Zusammenarbeit und zur gegenseitigen Unterstützung im Klassenkampf und Parteiaufbau. Die Zeit war reif angesichts der tiefen Krisen des Imperialismus und der durch die Umweltzerstörung bedrohten Lebensgrundlagen der Menschheit. Die Welle der demokratischen Volksaufstände in Nordafrika und den arabischen Ländern, die rebellierenden Massenbewegungen auf den Plätzen der Hauptstädte des Mittelmeerraums, in Afrika und Asien, die antiimperialistischen Kämpfe in Lateinamerika, die weltweite Belebung der Rebellion der Jugend und die wachsende selbständige Umweltbewegung erfordern einen solchen organisierten Zusammenschluss. Nur so können sie die notwendige Reife und Kraft erlangen, die sie für den Sieg über das kapitalistische System der Ausbeutung und Unterdrückung benötigen.

Die ICOR ruft alle klassenbewussten Arbeiter, die unterdrückten Völker, die kämpferischen Frauen, die rebellierende Jugend und die breiten Massen auf, den Aufbau und die Stärkung der ICOR zu ihrer Sache zu machen. Durch eine Spende soll die finanzielle Unabhängigkeit der ICOR garantiert und durch eine praktische Initiative der Aufbau der Parteien und Organisationen der ICOR gestärkt werden.

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Proletarier aller Länder und unterdrückte Völker, vereinigt euch!

 

International Coordination of Revolutionary Parties and Organizations

- Office of the ICC -

Buerer Strasse 39

D-45899 Gelsenkirchen

Germany

Phone: + 49-209-3597479

Email: coordinationint@yahoo.co.uk

Website: www.icor.info

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...