Was jetzt durchgesetzt werden muss

Um überhaupt ein Überleben der Menschheit zu ermöglichen, müssen weltweit Sofortmaßnahmen zur Rettung vor Atomtod und Klimakatastrophe durchgesetzt werden. Macht mit beim Aufbau einer internationalen Widerstandsfront gegen die Umweltzerstörer!

Plakat: 1.Mai 2011Die Opfer von Tschernobyl und Fukushima, des Uranbergbaus und Tausende weitere Opfer von Strahlenschäden klagen an! Es darf nie wieder einen Super-GAU geben!

Deshalb: Alle Atomanlagen weltweit sofort stilllegen, auf Kosten der Betreiber! Haftung der verantwortlichen Konzerne und Betreiber für alle bereits entstandenen und noch entstehenden
Gesundheits- und Umweltschäden, für ein Forschungsprogramm zum Atommüll und für alle Transport- und Lagerungskosten!

Verbot und Vernichtung aller ABC-Waffen!

Schluss mit der bewusst herbeigeführten Stromverschwendung!

Deshalb: Strenge Vorschriften für Energiemanagement und Stromeinsparung! Für kommunale Energieeinspar-, Wohnungssanierungs- und Niedrigenergiehausprogramme! Sofortige
Erneuerung der Stromnetze mittels HGÜ-Technik (verlustarme Hochspannungsgleichstromübertragung)! Errichtung dezentraler und zentraler Energiespeicher! Sofortiger, uneingeschränkter
Kurs auf 100 Prozent regenerative Energien!

Der Untergang in einer globalen Klimakatastrophe ist keine Alternative zu Atomtod und radioaktiver Verseuchung.

Deshalb: Drastische Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen um 70 bis 90 Prozent bis 2030! Stoppt den Bau fossiler Großkraftwerke! Schrittweises Verbot der Verbrennung
fossiler Energieträger!

Die Müllverbrennung zerstört mit hohem Energieaufwand hergestellte Grundstoffe und wichtige Ressourcen und verursacht eine chronische Volksvergiftung, indem sie das Land mit Tausenden
toxischer Substanzen überzieht.

Wirkliche Recyclingverfahren wie die Tiefkälte-Recycling-Behandlung des Mülls und Umwandlung der Bioabfälle aus Haushalt, Garten-, Land- und Forstwirtschaft in Energie und Kompost werden unterdrückt.

Deshalb: Verbot der Müllverbrennung – für eine sofortige Wende zur Kreislaufwirtschaft mit neuen Verfahren wie Kryo-Recycling, Bioenergie und Integrierte Methanisierung und Kompostierung! Entwicklung
von recyclingfähigen Produkten und Ausschluss von giftigen Stoffen aus der Produktion. Schaffung neuer Arbeitsplätze für Umweltschutz und Kreislaufwirtschaft auf Kosten der Profite!

Während in den imperialistischen Ländern eine Überproduktion von Strom vorhanden ist, hat z. B. in Afrika die Hälfte der Menschen keinerlei Zugang zu Strom. Die für die Höchstprofite nicht interessanten Teile der
Menschheit lassen die Imperialisten als „Überschussbevölkerung“ verkommen. Wo sie die Bodenschätze ausgeplündert und geraubt haben, hinterlassen sie verbrannte Erde. Dabei kann in diesen Ländern durch Solarund
Bioenergie sofort jedes Dorf autonom elektrifiziert werden!

Deshalb: Freie Überlassung notwendiger Technologien für alle Länder! Stopp der Abholzung der Regenwälder und der Zerstörung der Ackerböden und der Ozeane! Sofortiger Stopp des Emissionshandels! Internationales Verbot von Biosprit-Plantagen und der Wasser-„Privatisierung“!

Sofortige Einführung von Nullemissionsautos und schadstofffreier Energieträger wie Wasserstoff und Ausbau der notwendigen Versorgungsnetze!

Eine umfassende Kreislaufwirtschaft kann nur mit einem neuen Typ der Industrialisierung, mit einer neuen Stufe der Integration der verschiedenen Produktions- und Rückgewinnungsprozesse erfolgreich umgesetzt werden. Das ist identisch mit der weltweiten Errichtung einer sozialistischen Gesellschaft, wo nicht länger der Mehrwert und die Akkumulation des Kapitals im Mittelpunkt stehen, sondern die Befriedigung der Bedürfnisse
der Menschheit in Einheit mit der Natur!

Deshalb:
Für internationale Solidarität und gemeinsamen Kampf gegen das Finanzkapital! Strenge Bestrafung der kapitalistischen Umweltverbrecher!

Aufbau einer internationalen Widerstandsfront zur Rettung der Umwelt vor der Profitgier der internationalen Monopole!

Rettet die Umwelt vor der Profitgier – echter Sozialismus weltweit!

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...