Die Doppelmoral der bürgerlichen Moral-Apostel - 30. August 2009

Kennen Sie den? "Langfristig müssen die Renten natürlich real fallen." Oder: "Hartz IV-Empfänger sind erstens mehr zu Hause; zweitens haben sie es gerne warm, und drittens regulieren viele die Temperatur mit dem Fenster." Der Mann kaufte auch schon mal mit dem Hartz-IV-Budget ein und fand es locker ausreichend.

Die Rede ist von Thilo Sarrazin, bis Mai SPD-Finanzsenator in Berlin in einer Koalition mit der Linkspartei. Dort tat er sich unter anderem durch Kürzungen im sozialen Wohnungsbau usw hervor. Inzwischen hat er seinen Posten gewechselt: Er sitzt im Vorstand der Bundesbank, ist dort zuständig für Informationstechnologie, "Risiko-Controlling" und Bargeld.

Sarrazin hat also was gegen Verschwendung, nicht nur bei Hartz-IV-Betroffenen, die ja bekannt dafür sind, dass sie das Geld zum Fenster rausschmeißen. Er ist offensichtlich auch dagegen, dass ein edler Golfclub im Berliner Villenvorort Wannsee allzu viel Geld ausgeben muss: Bei der Berliner Staatsanwaltschaft sind jetzt zwei private Strafanzeigen eingegangen, dass diesem Golfclub von Sarrazin ein landeseigenes Gelände zu einem viel zu niedrigen Pachtzins überlassen wurde. Ermittlungen wegen Untreue sind eingeleitet. An allen Ecken und Enden wurde und wird für die Masse der Bevölkerung gestrichen – und solche Nobelclubs, in denen der Geldadel unter sich ist, werden mit Steuergeldern gesponsert?

Zurzeit gibt es ja wieder eine Nachricht nach der anderen, wie führende Politiker für eigene Interessen in die Steuertöpfe greifen – alles streng nach Vorschrift, natürlich. Es gibt aber auch einen anderen Typus von Politikern. Die "neuen Politiker", zu denen auch die Bundestagskandidaten der MLPD gehören, sind unbestechlich und bescheiden. Für diese Politik selbst aktiv zu werden ist das Gebot der Stunde. Werden auch Sie Wahlhelfer der MLPD/Offene Liste!

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...