"Die besten Nebenjobs der Welt" - 26. September 2009

Die „BILD“ lockt am 24.9. wieder mal mit einem besonderen „Service“ unter der Losung „die Rente ganz einfach aufbessern“. Mit „50 Job-Ideen“ soll den Rentnern das Leben erleichtert werden. So einfach ist das also. Tatsächlich sind die Regierungen der letzten Jahre immer mehr dazu übergegangen, die Rentner zu schröpfen und um ihre Lebensleistung zu bringen: Seit 2005 zwingt die Regierung alle Rentner, Steuererklärungen abzugeben. Die Regierung gibt vor, kein Personal zu haben, um die Steuerzahlungen von Konzernen, Superreichen und Co. zu kontrollieren. Gleichzeitig fängt sie jetzt an, Steuerkontrollen bei Rentnern durchzuführen, die keine Steuererklärung abgegeben haben! Die Rentenkassen sind v.a. auch deshalb leer, weil nach Berechnung des Büros gegen Altersdiskriminierung zwischen 1957 und 2007 524.755 Mrd. Euro aus den Rentenversicherungskassen entnommen und für versicherungsfremde Leistungen zweckentfremdet wurden. Wenn jetzt behauptet wird, es gebe zu viele Alte und die würden den Jungen auf der Tasche liegen, dann ist das eine bodenlose Lüge, mit der nur Spaltung betrieben werden soll! Vor den Wahlen erhöhte die Regierung die Renten (3,38 Prozent im Osten und 2,41 Prozent im Westen), aber gleichzeitig organisiert sie mit der Erhöhung des Renteneintrittsalters eine stetig steigende Rentensenkung für die nächsten Jahre. Immer mehr Rentner sind inzwischen von Altersarmut betroffen - und es werden immer mehr! Die MLPD lehnt diese Jagd auf die Masse der Rentner ab. Sie fordert die Senkung des Renteneintrittsalters auf 60 Jahre für Männer und 55 Jahre für Frauen. Statt Belastung der Renten mit Steuern und Abgaben tritt die MLPD für eine staatliche Mindestrente von 1.200 Euro ein, unabhängig von der persönlichen Berufstätigkeit. Wenn alle Unternehmen mit 6 Prozent ihres Umsatzes besteuert würden, wäre damit eine kostendeckende Sozial- und Gesundheitsversorgung für alle finanziert; und zwar müssten konsequenterweise vor allem die Großkonzerne zahlen, die ihre Superprofite auf Kosten derjenigen gemacht haben, die heute in Rente sind!

Artikelaktionen

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...