MLPD freut sich über 2.600 Geburtstagsgäste

Am Sonntag, den 5. August gingen mit einer internationalen Gedenkfeier in Buchenwald die zentralen Feierlichkeiten der MLPD zu ihrem 25jährigen Parteijubiläum zu Ende. Insgesamt nahmen 2.600 unterschiedliche Teilnehmer und Besucher an den vier großen Veranstaltungen teil.


Die größte Einzelveranstaltung fand in Duisburg am Samstag mit insgesamt 2.100 Gästen statt. Sie hörten eine optimistische Rede des Parteivorsitzenden Stefan Engel und freuten sich über eine witzige Revue zu 25 Jahre MLPD. Die 12 Gesprächsrunden zu verschiedenen Seiten der Parteiarbeit verzeichneten 1.020 Besucher. Hunderte Kinder spielten, sangen und tobten im Kinderprogramm des Jugendverband REBELL und der Kinderorganisation Rotfüchse. 320 Besucher zählte die Filmpremiere des neuen 60minütigen DVD-Film über die MLPD.

Am Donnerstag und Freitag (2. + 3. August) nahmen internationale Gäste aus 46 Ländern und Teilnehmer aus ganz Deutschland - insgesamt 1050 Menschen - an einem internationalen Seminar der MLPD über „die Neuorganisation der internationalen Produktion und die Vorbereitung der internationalen Revolution“ teil. Keiner verließ den Saal in Essen ohne zahlreiche neue Eindrücke und Anregungen für die politische und revolutionäre Arbeit. Gustavo Rivadeneira, Mitglied des Zentralkomitee der marxistisch-leninistischen PCMLE aus Ecuador sprach am Ende vor den Teilnehmern »Vielen Dank, dass ihr uns eingeladen habt. Von ganzem Herzen! Ihr habt mich beeindruckt! Ich möchte mit euch die Freude teilen, den 25. Geburtstag zu feiern. Die Arbeiter und Völker der Welt gemeinsam sind in der Lage, die Welt aus den Angeln zu heben!« Dieser optimistische Geist prägte die ganzen vier Tage.

Kulturvolles stand im Zentrum eines Festaktes in entspannter Atmosphäre am Donnerstag, den 2. August. Über 1.000 Besucher waren nach Gelsenkirchen gekommen, um die internationalen Gäste der MLPD kennenzulernen.

Einen würdigen Abschluss fand die Festwoche mit der internationalen Gedenkfeier in Buchenwald, die nicht nur für viele deutsche Gäste, sondern auch die internationalen Freunde ein bewegendes Erlebnis war. Gewürdigt wurde der antifaschistische Widerstand der Kommunisten, die an der Spitze der Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald standen. Die 460 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt wiederholten symbolisch den Buchenwald-Schwur, nicht zu ruhen, bis der Faschismus mit allen seinen Wurzeln vernichtet und eine neue Welt des Friedens und der Freiheit geschaffen ist.



Mehr Informationen, Fotos und Berichte finden Sie auf www.rf-news.de und vor allem in der kommenden Print-Ausgabe der Wochenzeitung "Rote Fahne"

Artikelaktionen

Grundatzdebatte

Texte der MLPD zur DKP

MLPD vor Ort
MLPD vor Ort Landesverband Nord Landesverband Nordrhein-Westfalen Landesverband Ost Landesverband Rheinland-Pfalz Hessen Saarland Landesverband Baden-Württemberg Landesverband Bayern
In Deutschland ist die MLPD in über 450 Städten vertreten.
Hier geht es zu den Kontaktadressen an den Orten.
Mehr...